Suchen

Zargaran, Kassra: Der Perser

Wie ich ein Hells Angel wurde, als Kronzeuge vor Gericht auspackte und im Zeugenschutz landete. Für alle Fans von packenden True-Crime-Geschichten. SPIEGEL-Bestseller

Als »der Perser« war Kassra Zargaran, Mitglied der berüchtigten »Hells Angels Berlin City«, weit über die Grenzen des Rockermilieus hinaus bekannt. Genauso wie sein Charter, das unter Kadir Padir seit 2010 die Unterwelt der Hauptstadt aufmischte: machthungrig, aggressiv, gewalttätig. Januar 2014 - mehrere Männer stürmen in ein Wettbüro in Reinickendorf. Es fallen acht Schüsse. Das Opfer steht den verfeindeten Bandidos nah und ist sofort tot. Zargaran drückte nicht den Abzug, doch er war dabei. Die Tat löst etwas in ihm aus. Als er verhaftet wird, packt er aus und gibt vor Gericht sein Wissen über die kriminellen Machenschaften seiner Brüder preis. Nach Jahren im Knast erzählt er nun seine Geschichte: Sie handelt von der Straße, von Prostitution, Drogenhandel, korrupten Cops, zwielichtigen Anwälten und mächtigen Clans. Und von der glaubhaften Läuterung eines Mannes, der sich bis zuletzt treu geblieben ist.


Details

Verlag Riva-Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 272 S.
Meldenummer V111
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Untertitel Wie ich ein Hells Angel wurde, als Kronzeuge vor Gericht auspackte und im Zeugenschutz landete. Für alle Fans von packenden True-Crime-Geschichten. SPIEGEL-Bestseller
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D2.2 cm 406 g
Artikelart M-Text
Autor Zargaran, Kassra
Artikelnummer: 978-3-7423-1985-2
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Fr. 28.90
decrease increase
Teilen

Als »der Perser« war Kassra Zargaran, Mitglied der berüchtigten »Hells Angels Berlin City«, weit über die Grenzen des Rockermilieus hinaus bekannt. Genauso wie sein Charter, das unter Kadir Padir seit 2010 die Unterwelt der Hauptstadt aufmischte: machthungrig, aggressiv, gewalttätig. Januar 2014 - mehrere Männer stürmen in ein Wettbüro in Reinickendorf. Es fallen acht Schüsse. Das Opfer steht den verfeindeten Bandidos nah und ist sofort tot. Zargaran drückte nicht den Abzug, doch er war dabei. Die Tat löst etwas in ihm aus. Als er verhaftet wird, packt er aus und gibt vor Gericht sein Wissen über die kriminellen Machenschaften seiner Brüder preis. Nach Jahren im Knast erzählt er nun seine Geschichte: Sie handelt von der Straße, von Prostitution, Drogenhandel, korrupten Cops, zwielichtigen Anwälten und mächtigen Clans. Und von der glaubhaften Läuterung eines Mannes, der sich bis zuletzt treu geblieben ist.


Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Zargaran, Kassra

Kassra Zargaran wurde 1986 als Sohn eines Iraners und einer Deutschchilenin in Hamburg geboren. Bereits in jungen Jahren kam er in Kontakt mit dem Rotlichtmilieu und wurde kriminell. 2010 wurde er Mitglied der Hells Angels Berlin City. 2014 musste er sich zusammen mit neun weiteren Mitgliedern wegen des sogenannten »Wettbüro-Mords« vor Gericht verantworten. Zargaran sagte während des Prozesses als Kronzeuge aus. Für seine Beteiligung an der Tat saß er sieben Jahre im Gefängnis.

Nils Frenzel, geboren 1991 in Bonn, ist ein deutscher Autor und Journalist. Er schreibt u. a. für Zeit Campus, Die Welt, Welt am Sonntag, Vice und den Musikexpress. Als Ghostwriter veröffentlichte er mehrere Bücher. Frenzel wohnt in Köln.

Weitere Titel von Zargaran, Kassra

Filters
Sort
display