Suchen

Tixier, Jean-Christophe: La Traversée

Französische Lektüre für die Sekundarstufe II

Nur mit einer Taschenlampe, einem Handy und einem Kompass in der Hand versucht Sam, ein 17-jähriger Afrikaner und provisorischer Kapitän eines alten Holzbootes, Migranten nach Europa zu bringen. Ein Sturm bricht aus ... Das Boot kentert und alle fallen ins Wasser ...

In der dunklen Nacht versucht Sam, der schwimmen kann, so viele Menschen wie möglich zu retten und zu beruhigen.

Verloren im eisigen Wasser des Mittelmeers denkt er an seine Vergangenheit: seine Familie, das Elend seines Dorfes in Afrika, seinen besten Freund Youssou und ihren Traum von einer besseren Zukunft, seine Abreise, die lange und schmerzhafte Reise in den Schmugglerfahrzeugen quer durch Afrika, die schrecklichen Monate im Flüchtlingslager von Tripolis und vor allem an die schöne Thiane ...

"Der Umgang mit Migranten in den Medien ist entmenschlichend. Und wenn das Buch Fiktion bleibt, denke ich, dass ich einen anderen Standpunkt einbringe. In "La Traversée" sehen wir, was alle dazu bewogen hat, ins Boot zu steigen." (Jean-Christophe Tixier)

In der Auswahl zum Prix des lycéens allemands 2017


Verlag Klett Sprachen GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 103 S.
Meldetext Lieferbar innert 2-3 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen FranzösischDeutsch
Abbildungen KART
Masse H19.8 cm x B12.9 cm x D1.0 cm 123 g
Reihe Collection jeunes adultes
Autor Tixier, Jean-Christophe
Artikelnummer: 978-3-12-592324-9
Verfügbarkeit: Lieferbar innert 2-3 Arbeitstagen
Fr. 14.50
decrease increase
Teilen

Nur mit einer Taschenlampe, einem Handy und einem Kompass in der Hand versucht Sam, ein 17-jähriger Afrikaner und provisorischer Kapitän eines alten Holzbootes, Migranten nach Europa zu bringen. Ein Sturm bricht aus ... Das Boot kentert und alle fallen ins Wasser ...

In der dunklen Nacht versucht Sam, der schwimmen kann, so viele Menschen wie möglich zu retten und zu beruhigen.

Verloren im eisigen Wasser des Mittelmeers denkt er an seine Vergangenheit: seine Familie, das Elend seines Dorfes in Afrika, seinen besten Freund Youssou und ihren Traum von einer besseren Zukunft, seine Abreise, die lange und schmerzhafte Reise in den Schmugglerfahrzeugen quer durch Afrika, die schrecklichen Monate im Flüchtlingslager von Tripolis und vor allem an die schöne Thiane ...

"Der Umgang mit Migranten in den Medien ist entmenschlichend. Und wenn das Buch Fiktion bleibt, denke ich, dass ich einen anderen Standpunkt einbringe. In "La Traversée" sehen wir, was alle dazu bewogen hat, ins Boot zu steigen." (Jean-Christophe Tixier)

In der Auswahl zum Prix des lycéens allemands 2017


Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Weitere Titel von Tixier, Jean-Christophe

Filters
Sort
display