Suchen

Rosenberg, Uwe: Bohnanza

AMIGO - Kartenspiel

Bohnanza"NEUES DESIGN ab Herbst 2016". Ich glaub' es hackt! Die Spieler bauen verschiedene Bohnensorten auf ihren Feldern an, um die Ernte möglichst profitabel zu verkaufen. Dabei ist eines besonders wichtig: der Handel mit den Mitspielern. Denn was nutzen die herrlichsten Saubohnen, wenn man nur Brech- oder Feuerbohnen anbauen kann. Also, weg mit dem Zeug! Selbst verschenken ist erlaubt - und manchmal sogar der beste Weg zum Sieg. Superspitzenklasse! So spielt man Bohnanza Relaunch: Jeder Spieler erhält eine Bohnenfeldablage und der Startspieler die Startspielerkarte. Alle Karten werden gemischt und jedem Spieler fünf Karten ausgeteilt. Die Reihenfolge der Handkarten darf während des gesamten Spiels nicht geändert werden. Jeder Zug besteht aus den folgenden vier Phasen: 1. Phase: Der Spieler muss die vorderste Bohnenkarte auf eines seiner Bohnenfelder anbauen. Angebaut werden darf allerdings pro Feld nur eine Sorte. Wenn er möchte kann er auch die nächste Karte anbauen. 2. Phase: Es werden zwei Bohnenkarten aufgedeckt. Der Spieler handelt mit seinen Mitspielern. Dafür kann er die aufgedeckten Bohnenkarten und seine Handkarten nutzen. 3. Phase: Alle Spieler bauen die gehandelten bzw. aufgedeckten Bohnenkarten auf ihren Bohnenfeldern an. 4. Phase: Der Spieler zieht drei Karten nach. Alle Spieler dürfen jederzeit ihre Bohnenfelder abernten. Wie viele Bohnentaler die Ernte einbringt, hängt von der Anzahl an Bohnen auf dem Feld ab. Das Spiel endet, sobald der Zugstapel zum dritten Mal aufgebraucht wurde. Der Spieler mit den meisten Talern gewinnt. Inhalt: * 104 Bohnen-Karten * 2 Startspielerkarten * 5 Bohnenfeld-Ablagen * 1 Spielanleitung Maße: 12,4 x 9,6 x 2,8 cm Autor: Uwe Rosenberg Grafik: Björn Pertoft


Kein Warnhinweis erforderlich
Artikelnummer: 4007396016611
Verfügbarkeit: Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Fr. 14.90
decrease increase
Teilen

Bohnanza"NEUES DESIGN ab Herbst 2016". Ich glaub' es hackt! Die Spieler bauen verschiedene Bohnensorten auf ihren Feldern an, um die Ernte möglichst profitabel zu verkaufen. Dabei ist eines besonders wichtig: der Handel mit den Mitspielern. Denn was nutzen die herrlichsten Saubohnen, wenn man nur Brech- oder Feuerbohnen anbauen kann. Also, weg mit dem Zeug! Selbst verschenken ist erlaubt - und manchmal sogar der beste Weg zum Sieg. Superspitzenklasse! So spielt man Bohnanza Relaunch: Jeder Spieler erhält eine Bohnenfeldablage und der Startspieler die Startspielerkarte. Alle Karten werden gemischt und jedem Spieler fünf Karten ausgeteilt. Die Reihenfolge der Handkarten darf während des gesamten Spiels nicht geändert werden. Jeder Zug besteht aus den folgenden vier Phasen: 1. Phase: Der Spieler muss die vorderste Bohnenkarte auf eines seiner Bohnenfelder anbauen. Angebaut werden darf allerdings pro Feld nur eine Sorte. Wenn er möchte kann er auch die nächste Karte anbauen. 2. Phase: Es werden zwei Bohnenkarten aufgedeckt. Der Spieler handelt mit seinen Mitspielern. Dafür kann er die aufgedeckten Bohnenkarten und seine Handkarten nutzen. 3. Phase: Alle Spieler bauen die gehandelten bzw. aufgedeckten Bohnenkarten auf ihren Bohnenfeldern an. 4. Phase: Der Spieler zieht drei Karten nach. Alle Spieler dürfen jederzeit ihre Bohnenfelder abernten. Wie viele Bohnentaler die Ernte einbringt, hängt von der Anzahl an Bohnen auf dem Feld ab. Das Spiel endet, sobald der Zugstapel zum dritten Mal aufgebraucht wurde. Der Spieler mit den meisten Talern gewinnt. Inhalt: * 104 Bohnen-Karten * 2 Startspielerkarten * 5 Bohnenfeld-Ablagen * 1 Spielanleitung Maße: 12,4 x 9,6 x 2,8 cm Autor: Uwe Rosenberg Grafik: Björn Pertoft


Kein Warnhinweis erforderlich
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Weitere Titel von Rosenberg, Uwe

Filters
Sort
display