Suchen

Richter, Gerhard (Interviewpartner) : Gerhard Richter - Jedes Bild ist ein Spiegel

Gespra?che mit Hans Ulrich Obrist
1986, im Alter von siebzehn Jahren, besuchte Hans Ulrich Obrist erstmals eine Gerhard-Richter-Ausstellung, im selben Jahr begegnete er auch dem Ku?nstler selbst zum ersten Mal, in dessen Studio in Ko?ln. Seither stehen die beiden in regem Austausch miteinander, mehrmals ja?hrlich ist Obrist in Richters Studio zu Gast gewesen. Die in diesem Band versammelten Gespra?che aus 26 Jahren kreisen um die Kernthemen in Richters Leben und Schaffen: die Quellen seiner Inspiration, seine Vorbilder und Mentoren, vollendete und unvollendete Projekte, die Frage, ob es absolute Malerei u?berhaupt geben ko?nne, Richters Haltung zum Glauben, die auch Ausdruck findet in einem seiner bekanntesten Werke, dem viel gepriesenen Fenster im Ko?lner Dom, aber ebenso um das Verha?ltnis zwischen Kunst und Architektur und natu?rlich um Richters breit gefa?chertes Ouvre - seine Gema?lde und (u?bermalten) Fotografien, seine Aquarelle und Bu?cher. Abbildungen der besprochenen Kunstwerke machen diesen Gespra?chsband zu einem unverzichtbaren Leitfaden durch die Welt eines der meistbewunderten Ku?nstler der Welt.
Verlag Kampa Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 240 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, November 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B12.5 cm
Reihe Kampa Salon / Gespräche
Autor Richter, Gerhard (Interviewpartner) / Obrist, Hans Ulrich (Interviewer)
Artikelnummer: 978-3-311-14032-0
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, November 2021
Fr. 37.00
decrease increase
Teilen
1986, im Alter von siebzehn Jahren, besuchte Hans Ulrich Obrist erstmals eine Gerhard-Richter-Ausstellung, im selben Jahr begegnete er auch dem Ku?nstler selbst zum ersten Mal, in dessen Studio in Ko?ln. Seither stehen die beiden in regem Austausch miteinander, mehrmals ja?hrlich ist Obrist in Richters Studio zu Gast gewesen. Die in diesem Band versammelten Gespra?che aus 26 Jahren kreisen um die Kernthemen in Richters Leben und Schaffen: die Quellen seiner Inspiration, seine Vorbilder und Mentoren, vollendete und unvollendete Projekte, die Frage, ob es absolute Malerei u?berhaupt geben ko?nne, Richters Haltung zum Glauben, die auch Ausdruck findet in einem seiner bekanntesten Werke, dem viel gepriesenen Fenster im Ko?lner Dom, aber ebenso um das Verha?ltnis zwischen Kunst und Architektur und natu?rlich um Richters breit gefa?chertes Ouvre - seine Gema?lde und (u?bermalten) Fotografien, seine Aquarelle und Bu?cher. Abbildungen der besprochenen Kunstwerke machen diesen Gespra?chsband zu einem unverzichtbaren Leitfaden durch die Welt eines der meistbewunderten Ku?nstler der Welt.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Filters
Sort
display