Suchen

Philosophie des Stattdessen

Studien

Der neue Essay-Band des Gießener Philosophen macht schon im Titel deutlich, dass er seine Kompensationsphilosophie fortzusetzen gedenkt, in immer wieder überraschenden, bemerkenswerten Facetten. Neben dem titelgebenden Aufsatz finden sich Texte wie "Homo compensator", "Das Zeitalter des Ausrangierens", "Zukunft braucht Herkunft", "Ende der Universalgeschichte", "Apologie der Bürgerlichkeit", "Aufklärung und Wirklichkeitssinn" und andere. Auch über diesem Band könnte als Motto stehen: "Philosophie ist, wenn man trotzdem denkt."

Artikelnummer: 978-3-15-018049-5
Fr. 7.50
decrease increase
Teilen

Der neue Essay-Band des Gießener Philosophen macht schon im Titel deutlich, dass er seine Kompensationsphilosophie fortzusetzen gedenkt, in immer wieder überraschenden, bemerkenswerten Facetten. Neben dem titelgebenden Aufsatz finden sich Texte wie "Homo compensator", "Das Zeitalter des Ausrangierens", "Zukunft braucht Herkunft", "Ende der Universalgeschichte", "Apologie der Bürgerlichkeit", "Aufklärung und Wirklichkeitssinn" und andere. Auch über diesem Band könnte als Motto stehen: "Philosophie ist, wenn man trotzdem denkt."

Produktspezifikation
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2000
Seitenangabe 144 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H14.8 cm x B9.6 cm x D0.7 cm 76 g
Artikelart Lager
Reihe Reclams Universal-Bibliothek
Autor Marquard, Odo
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2000
Seitenangabe 144 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H14.8 cm x B9.6 cm x D0.7 cm 76 g
Artikelart Lager
Reihe Reclams Universal-Bibliothek
Autor Marquard, Odo
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Sternstunden der Menschheit - Gesammelte Werke in Einzelbänden

978-3-596-20595-0
Vierzehn historische Miniaturen
Fr. 14.50
Filters
Sort
display