Suchen

Näf Bernhard, Ruth: Meine Seele läuft barfuss dem Wort hinterher

Das Lukasevangelium in Gedichten gespiegelt
Lesen ist Hören. Gerade bei biblischen Texten ist Lesen Horchen. Lauschen. Sich etwas sagen lassen. Sich ermutigen lassen. Sich bewegen lassen von dem, was man hört. Ruth Näf Bernhard hat sich vom Lukasevangelium bewegen lassen. Jede Woche einen Tag von der Adventszeit bis zur Himmelfahrt hat sie sich von Lukas führen lassen. Von Kapitel 1 bis Kapitel 24. Auf ihrem Spaziergang in jenem Evangelium voller Begegnungen und Heilungen, dem Evangelium, dessen Weihnachtsgeschichte die meisten von uns im Ohr haben, hat Ruth Näf Bernhard genau hingehört. Und Worte gefunden. So sind Gedichte und Gebete entstanden, in denen die altvertrauten Bibelstellen plötzlich neu zu sprechen beginnen. Die Texte laden dazu ein, sich ins Evangelium zu vertiefen. Selbst mit Lukas spazieren zu gehen. Offen. Barfuss. Bereit, sich überraschen zu lassen.

Details

Verlag Theologischer Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 170 S.
Meldenummer V218
Meldetext Noch nicht erschienen, September 2022
Untertitel Das Lukasevangelium in Gedichten gespiegelt
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen PB
Masse H20.0 cm x B12.5 cm
Artikelart Neu
Autor Näf Bernhard, Ruth
Artikelnummer: 978-3-290-18496-4
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, September 2022
Fr. 24.80
decrease increase
Teilen
Lesen ist Hören. Gerade bei biblischen Texten ist Lesen Horchen. Lauschen. Sich etwas sagen lassen. Sich ermutigen lassen. Sich bewegen lassen von dem, was man hört. Ruth Näf Bernhard hat sich vom Lukasevangelium bewegen lassen. Jede Woche einen Tag von der Adventszeit bis zur Himmelfahrt hat sie sich von Lukas führen lassen. Von Kapitel 1 bis Kapitel 24. Auf ihrem Spaziergang in jenem Evangelium voller Begegnungen und Heilungen, dem Evangelium, dessen Weihnachtsgeschichte die meisten von uns im Ohr haben, hat Ruth Näf Bernhard genau hingehört. Und Worte gefunden. So sind Gedichte und Gebete entstanden, in denen die altvertrauten Bibelstellen plötzlich neu zu sprechen beginnen. Die Texte laden dazu ein, sich ins Evangelium zu vertiefen. Selbst mit Lukas spazieren zu gehen. Offen. Barfuss. Bereit, sich überraschen zu lassen.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Näf Bernhard, Ruth

Ruth Näf Bernhard, Jahrgang 1959, Pfarrerin, Paar- und Familientherapeutin, Heilpädagogin, lebt in Winterthur. Von ihr erschienen die Gedichtbände «Ich liege wach und bin wie ein Vogel» (2020), «grund genug» (2016), «vielleicht ist es so» (2012) und «und dazwischen ein schweigen» (2009).

Weitere Titel von Näf Bernhard, Ruth

Filters
Sort
display