Suchen

McGoldrick, Monica: Genogramme in der Familienberatung

Tipps und Tricks für die Arbeit mit Genogrammen - informativ und anschaulich Genogramme sind eine praktische Methode, Fakten grafisch darzustellen, die in der Anfangsphase einer Familienberatung gewonnen werden: Informationen über die Patientin?/?den Patienten und ihre?/ seine Beziehungen zu Verwandten der eigenen, der vorausgehenden und der nachkommenden Generation. Im Buch wird anhand spannender Beispiele erklärt, wie man Genogramme zeichnet, im Gespräch die richtigen Fragen stellt und die Ergebnisse interpretiert. Der Leser?/?die Leserin lernt die Symbole und Verfahrensweisen kennen, die für die Notierung wesentlich sind, und erfährt, wie man die so gezeichneten Genogramme für die Diagnose und die Therapie nutzen kann. Anhand von Fallgeschichten und Genogrammen zahlreicher Familien mit berühmten Mitgliedern - Sigmund Freud, Jackie Kennedy, Bill Clinton, Prinzessin Diana, um nur einige wenige zu nennen - wird die Effektivität dieses Instruments fundiert dargestellt. Aus faszinierenden Einblicken in die Dynamik vielfältiger Familienstrukturen entsteht ein unschätzbarer Leitfaden für die therapeutische Arbeit. Für die fünfte Auflage wurde der gesamte Text überarbeitet, und die seit der vierten Auflage benutzten Symbole wurden leicht verändert. Die neue Auflage trägt den neueren Entwicklungen in der Familienberatung Rechnung und spiegelt den zunehmenden Einsatz von Genogrammen bei klinischen Interventionen wider, vor allem die sich weiter entwickelnde Verwendung von Genogrammen im Familienspiel.

Details

Verlag Hogrefe AG
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 400 S.
Meldenummer L024
Meldetext Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART; 102 Abbildungen
Masse H22.7 cm x B15.5 cm x D2.5 cm 754 g
Artikelart Lager
Auflage 5. A.
Autor McGoldrick, Monica
Artikelnummer: 978-3-456-86159-3
Verfügbarkeit: Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Fr. 68.00
decrease increase
Teilen
Tipps und Tricks für die Arbeit mit Genogrammen - informativ und anschaulich Genogramme sind eine praktische Methode, Fakten grafisch darzustellen, die in der Anfangsphase einer Familienberatung gewonnen werden: Informationen über die Patientin?/?den Patienten und ihre?/ seine Beziehungen zu Verwandten der eigenen, der vorausgehenden und der nachkommenden Generation. Im Buch wird anhand spannender Beispiele erklärt, wie man Genogramme zeichnet, im Gespräch die richtigen Fragen stellt und die Ergebnisse interpretiert. Der Leser?/?die Leserin lernt die Symbole und Verfahrensweisen kennen, die für die Notierung wesentlich sind, und erfährt, wie man die so gezeichneten Genogramme für die Diagnose und die Therapie nutzen kann. Anhand von Fallgeschichten und Genogrammen zahlreicher Familien mit berühmten Mitgliedern - Sigmund Freud, Jackie Kennedy, Bill Clinton, Prinzessin Diana, um nur einige wenige zu nennen - wird die Effektivität dieses Instruments fundiert dargestellt. Aus faszinierenden Einblicken in die Dynamik vielfältiger Familienstrukturen entsteht ein unschätzbarer Leitfaden für die therapeutische Arbeit. Für die fünfte Auflage wurde der gesamte Text überarbeitet, und die seit der vierten Auflage benutzten Symbole wurden leicht verändert. Die neue Auflage trägt den neueren Entwicklungen in der Familienberatung Rechnung und spiegelt den zunehmenden Einsatz von Genogrammen bei klinischen Interventionen wider, vor allem die sich weiter entwickelnde Verwendung von Genogrammen im Familienspiel.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Weitere Titel von McGoldrick, Monica

Filters
Sort
display