Suchen

Lacombe, Sebastian: Madame Butterfly

Kleine Ausgabe
Lacombes magischer Schmetterling Benjamin Lacombe hat die unvergessliche Geschichte von Madame Butterfly neu interpretiert und verleiht einem von Gewissensbissen geplagten Pinkerton eine nie zuvor gehörte Stimme. Dieses Künstlerbuch nähert sich dem Liebesdrama auf den Vorderseiten mit den Mitteln der Ölmalerei. Auf der Rückseite dieser wie eine Ziehharmonika gefalteten Seiten befindet sich ein 10 Meter langer Fries im japanischen Stil - in Tusche und Aquarell. Magisch! Giacomo Puccinis Oper hat diese tragische Liebesgeschichte weltberühmt gemacht. Die Geisha Cho-Cho-San verliebt sich in den amerikanischen Offizier Pinkerton. Doch schon bald nach ihrer 'Heirat' kehrt er nach Amerika zurück. Als er nach Jahren der Trennung endlich wiederkommt, glaubt sie an die Erfüllung ihrer Hoffnungen und Wünsche. Doch Pinkerton hat andere Pläne. Wer könnte das Gefühl von Sehnsucht und unerfüllter Liebe besser in Szene setzen als Benjamin Lacombe?

Details

Verlag Jacoby & Stuart
Einband Leporello
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 72 S.
Meldenummer L048
Meldetext Versand innert 2-3 Arbeitstagen
Untertitel Kleine Ausgabe
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen LEPO; durchgehend farbig Metallikprägung 6 Meter Fries
Masse H30.0 cm x B21.0 cm x D1.5 cm 696 g
Artikelart Lager
Autor Lacombe, Sebastian
Artikelnummer: 978-3-946593-36-2
Verfügbarkeit: Versand innert 2-3 Arbeitstagen
Fr. 42.90
decrease increase
Teilen
Lacombes magischer Schmetterling Benjamin Lacombe hat die unvergessliche Geschichte von Madame Butterfly neu interpretiert und verleiht einem von Gewissensbissen geplagten Pinkerton eine nie zuvor gehörte Stimme. Dieses Künstlerbuch nähert sich dem Liebesdrama auf den Vorderseiten mit den Mitteln der Ölmalerei. Auf der Rückseite dieser wie eine Ziehharmonika gefalteten Seiten befindet sich ein 10 Meter langer Fries im japanischen Stil - in Tusche und Aquarell. Magisch! Giacomo Puccinis Oper hat diese tragische Liebesgeschichte weltberühmt gemacht. Die Geisha Cho-Cho-San verliebt sich in den amerikanischen Offizier Pinkerton. Doch schon bald nach ihrer 'Heirat' kehrt er nach Amerika zurück. Als er nach Jahren der Trennung endlich wiederkommt, glaubt sie an die Erfüllung ihrer Hoffnungen und Wünsche. Doch Pinkerton hat andere Pläne. Wer könnte das Gefühl von Sehnsucht und unerfüllter Liebe besser in Szene setzen als Benjamin Lacombe?
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Lacombe, Sebastian

Benjamin Lacombe, geb. 1982 in Paris, studierte grafische Künste und ist ein Star der jungen Illustratorenszene. Er hat bereits mehr als 30 Bücher illustriert bzw. geschrieben. Benjamin Lacombe lebt und arbeitet in Paris.

Weitere Titel von Lacombe, Sebastian

Filters
Sort
display