Suchen

Koslowski, Gabriela: Sexuelle Übergriffe und Gewalt im Pflegealltag

So setzen Sie sich erfolgreich zur Wehr - ein Handlungsleitfaden für Pflegekräfte. "Nicht mit mir" - Raus aus der Opferrolle
Über 70 Prozent der weiblichen Pflegekräfte bzw. über 40 Prozent der männlichen Pflegekräfte wurden schon einmal sexuell belästigt. Wer Opfer wird, leidet. Nicht nur im Moment des Übergriffs, sondern v. a. hinterher: Pflegekräfte berichten von emotionaler Erschöpfung, depressiven Verstimmungen oder psychosomatischen Beschwerden. In diesem Buch wird anhand von grundlegenden Informationen und zahlreichen Interviews geschildert, wie Pflegekräfte sexuelle Gewalt erleben, wie sie diese Erlebnisse verhindern und sich zukünftig mit einer klaren Haltung davor schützen können und: wie sie mit Erfahrungen von sexueller Gewalt umgehen können (als Einzelperson, als Team, unterstützt von der Leitung). Zwei Aspekte sind wichtig: 1. Mit diesem Handlungsleitfaden können Pflegende ein deutliches Zeichen setzen: "Mit mir nicht mehr!" 2. Führungskräfte erhalten mit diesem Buch eine wichtige Arbeitsgrundlage, um sexuelle Gewalt/Übergriffe aus der Tabuzone herauszuholen, transparent darzustellen, zu besprechen und ihre Teams so zu unterstützen.

Details

Verlag Schlütersche Verlagsgesellschaft
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 148 S.
Meldenummer V111
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Untertitel So setzen Sie sich erfolgreich zur Wehr - ein Handlungsleitfaden für Pflegekräfte. "Nicht mit mir" - Raus aus der Opferrolle
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B14.8 cm
Artikelart M-Text
Reihe Pflege Praxis
Autor Koslowski, Gabriela
Artikelnummer: 978-3-8426-0864-1
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Fr. 39.90
decrease increase
Teilen
Über 70 Prozent der weiblichen Pflegekräfte bzw. über 40 Prozent der männlichen Pflegekräfte wurden schon einmal sexuell belästigt. Wer Opfer wird, leidet. Nicht nur im Moment des Übergriffs, sondern v. a. hinterher: Pflegekräfte berichten von emotionaler Erschöpfung, depressiven Verstimmungen oder psychosomatischen Beschwerden. In diesem Buch wird anhand von grundlegenden Informationen und zahlreichen Interviews geschildert, wie Pflegekräfte sexuelle Gewalt erleben, wie sie diese Erlebnisse verhindern und sich zukünftig mit einer klaren Haltung davor schützen können und: wie sie mit Erfahrungen von sexueller Gewalt umgehen können (als Einzelperson, als Team, unterstützt von der Leitung). Zwei Aspekte sind wichtig: 1. Mit diesem Handlungsleitfaden können Pflegende ein deutliches Zeichen setzen: "Mit mir nicht mehr!" 2. Führungskräfte erhalten mit diesem Buch eine wichtige Arbeitsgrundlage, um sexuelle Gewalt/Übergriffe aus der Tabuzone herauszuholen, transparent darzustellen, zu besprechen und ihre Teams so zu unterstützen.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Koslowski, Gabriela

Gabriela Koslowski studierte praktische Psychologie und psychologische Beratung. Sie arbeitet als selbstständige psychologische Beraterin und zertifizierte Mediatorin in ihrem eigenen Unternehmen "Lebensspur.org".

Weitere Titel von Koslowski, Gabriela

Filters
Sort
display