Suchen

Imboden, Blanca: Schule ist doof - Johnny Depp

Im ersten Buch der Jugendbuchreihe »Schule ist doof 1«, das im März erscheint und den Titel »Johnny Depp« trägt, erzählt Johnny, der zum Nachnamen eigentlich Janser heißt, von seinem doppelt schweren Schülerleben: Sein Vater ist der Mathelehrer seiner Klasse und die Mutter eine sehr bekannte Volksmusiksängerin. Für seine Mitschüler ist eine derart »auffällige« Familienkonstellation zu viel des Guten, und deshalb ist Johnny auf der Beliebtheitsskala seiner Klasse ganz weit unten. Sara Super, Tim Tabak und Georg Gepard, die hipsten seiner Mitschüler, mobben ihn, und von den anderen, insbesondere den Mädchen, wird er gar nicht erst wahrgenommen. Doch dann passiert rund um seine Mutter ein haarsträubendes Verbrechen mit allem Drum und Dran, das Johnny in den Mittelpunkt des Interesses katapultiert und sein Leben verändert. Von Grund auf.

Details

Verlag Wörterseh
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 224 S.
Meldenummer L024
Meldetext Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen farbige Illustrationen
Masse H21.2 cm x B13.5 cm x D2.2 cm 443 g
Artikelart Lager
Autor Imboden, Blanca
Artikelnummer: 978-3-03763-066-2
Verfügbarkeit: Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Fr. 24.90
decrease increase
Teilen
Im ersten Buch der Jugendbuchreihe »Schule ist doof 1«, das im März erscheint und den Titel »Johnny Depp« trägt, erzählt Johnny, der zum Nachnamen eigentlich Janser heißt, von seinem doppelt schweren Schülerleben: Sein Vater ist der Mathelehrer seiner Klasse und die Mutter eine sehr bekannte Volksmusiksängerin. Für seine Mitschüler ist eine derart »auffällige« Familienkonstellation zu viel des Guten, und deshalb ist Johnny auf der Beliebtheitsskala seiner Klasse ganz weit unten. Sara Super, Tim Tabak und Georg Gepard, die hipsten seiner Mitschüler, mobben ihn, und von den anderen, insbesondere den Mädchen, wird er gar nicht erst wahrgenommen. Doch dann passiert rund um seine Mutter ein haarsträubendes Verbrechen mit allem Drum und Dran, das Johnny in den Mittelpunkt des Interesses katapultiert und sein Leben verändert. Von Grund auf.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Imboden, Blanca

Blanca Imboden, geb. 1962 in Ibach, war als Kind eine richtig wahnsinnig gute Schülerin. Ehrenwort. Für den Wörterseh Verlag schrieb sie Bestseller wie »Wandern ist doof«, »Drei Frauen im Schnee«, »Anna & Otto« und »Matterhörner«. »Schule ist doof 1« ist nun ihr erstes Jugendbuch; sie hat es zusammen mit Frank Baumann ausgebrütet. Blanca Imboden ist mit Haut und Haar Schriftstellerin und schreibt schon an ihrem nächsten Roman für Erwachsene, aber auch - zusammen mit Frank Baumann - an »Schule ist doof 2«. Sie wohnt in Ibach SZ.

Frank Baumann, geb. 1957 in Zürich, war ein ausgesprochen fauler Schüler, weshalb er Journalist und Radiomoderator wurde. Heute ist er Autor, Illustrator, Werber und Direktor des Arosa Humorfestivals. Für den Wörterseh Verlag schrieb er bereits die Golfbestseller »Single in 365 Tagen« und »Die Partherapie« sowie das Kinderbuch »König Alphons und Kurt, das Kamel«. Als die Idee entstand, zusammen mit Blanca Imboden eine pfiffige Jugendbuchreihe zu schreiben, war schnell klar, dass er diese auch illustrieren würde. Der Vater zweier erwachsener Kinder ist verheiratet und wohnt in der Nähe von Zürich und in Vals.

Weitere Titel von Imboden, Blanca

Filters
Sort
display