Suchen

Hauswirth, Mischa: Hitlers Astrologe

Roman, basierend auf wahren Begebenheiten und der Lebensgeschichte von Karl Ernst Krafft (1900 - 1945) aus Basel

Der Basler Karl Ernst Krafft erlangte als Hitler-Astrologe während des Zweiten Weltkrieges zwielichtige Berühmtheit. Doch als Krafft bemerkte, dass ihn die Nazis nur ausnützten, war es für ihn und seine Frau bereits zu spät. Der auf wahren Begebenheiten basierende Roman ist weit mehr als ein historisch aufgearbeiteter Stoff. Ebenso geht es um die bewegende Lebensgeschichte eines Mannes, der über seltene und beeindruckende Fähigkeiten verfügte und in seinem kompromisslosen Eifer bereit war, sich mit dem Bösen einzulassen. Packender kann Geschichte und biografisches Geschehen kaum erzählt werden.

Verlag Die Informationslücke
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 335 S.
Meldetext Lieferbar innert 2-3 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.1 cm x B15.1 cm x D2.7 cm 497 g
Autor Hauswirth, Mischa
Artikelnummer: 978-3-907237-25-0
Verfügbarkeit: Lieferbar innert 2-3 Arbeitstagen
Fr. 26.50
decrease increase
Teilen

Der Basler Karl Ernst Krafft erlangte als Hitler-Astrologe während des Zweiten Weltkrieges zwielichtige Berühmtheit. Doch als Krafft bemerkte, dass ihn die Nazis nur ausnützten, war es für ihn und seine Frau bereits zu spät. Der auf wahren Begebenheiten basierende Roman ist weit mehr als ein historisch aufgearbeiteter Stoff. Ebenso geht es um die bewegende Lebensgeschichte eines Mannes, der über seltene und beeindruckende Fähigkeiten verfügte und in seinem kompromisslosen Eifer bereit war, sich mit dem Bösen einzulassen. Packender kann Geschichte und biografisches Geschehen kaum erzählt werden.

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Hauswirth, Mischa

Mischa Hauswirth ist 1971 geboren und wohnhaft in Basel. Er arbeitet bei einer großen Schweizer Tageszeitung als Redakteur. «Huude» war sein Erstlingswerk, welches 2009 erschien. Mit dem Sachbuch "Cannabis-Irrsinn" erregte er einige Aufmerksamkeit. Mischa Hauswirth interessiert sich für den Menschen und seine komplexen inneren Verstrickungen, die menschliche Seele sowie deren Zustände, denen er auf einfühlsame Weise und erzählerisch gekonnt nachspürt.

Weitere Titel von Hauswirth, Mischa

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Ivey, Eowyn : Das Leuchten am Rand der Welt

978-3-499-29054-1
Fr. 16.90

Leyshon, Nell : Die Farbe von Milch

978-3-453-42254-4
Roman
Fr. 14.50

Harris, Julie : Der lange Winter am Ende der Welt

978-3-492-50081-4
Fr. 22.90

Nikolai, Maria: Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals

978-3-328-10407-0
Roman
Fr. 16.90

Oswald, Susanne: Wintertee im kleinen Strickladen in den Highlands

978-3-95967-545-1
Fr. 16.90
Filters
Sort
display