Suchen

Hirigoyen, Marie-France: Die toxische Macht der Narzissten

und wie wir uns dagegen wehren
Die heutige Welt begünstigt Narzissten - so die These der Psychoanalytikerin und Bestsellerautorin Marie-France Hirigoyen. Narzissten gewinnen immer mehr Macht in unserer Gesellschaft und vergiften das Zusammenleben, von der Politik über die Arbeitswelt bis hinein in die Familien. Hirigoyen deckt die Ursachen dieser fatalen Entwicklung auf und erklärt, wie wir dem Vormarsch des Narzissmus entgegentreten können.
Je ungehemmter unsere Zeit auf Performance, Wettbewerb und Konsum setzt, desto mehr verstärkt sie die narzisstischen Züge der Einzelnen und umso häufiger spült sie die größten Narzissten auf die höchsten Posten. Die Erziehung unserer Kinder, die Selbstinszenierung in den sozialen Medien, das florierende Persönlichkeitscoaching - all dies und mehr hat es dem Narzissmus erlaubt, sich tief in unserer Gesellschaft einzunisten. Marie-France Hirigoyen erklärt, was einen gesunden Narzissmus von einem pathologischen unterscheidet, welche Symptome Narzissten entwickeln und wieso manche von ihnen megaloman, andere dagegen höchst verletzlich sind. Die Folgen des herrschenden Narzissmus reichen von Machtmissbrauch bis zu permanenten Lügen und Tricksereien. Hirigoyens Buch wappnet uns gegen den Narzissmus in unserer Welt und zeigt, wo die Gegenmittel zu finden sind."Die Grande Dame der Viktimologie reitet gegen Trump und Konsorten. Lehrreich in jeder Lebenslage."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Hannes Hintermeier

"Ein thematisch breiter und dabei sehr gut lesbarer Überblick über den Begriff 'Narzissmus'. Hirigoyen schildert die verschiedenen Ausdrucksformen von Narzissmus anhand von kurzen, gut erzählten Fallbeschreibungen und Querverweisen auf allerlei Prominente."
Deutschlandfunk Kultur, Pieke Biermann

"Ein exzellentes Buch zum Erkennen von und zum Schutz gegen unangenehme Zeitgenossen, die immer mehr zur Plage werden."
fachbuch aktuell

"Informativ und einleuchtend."
Handelsblatt, Eva Fischer

"Marie-France Hirigoyen ist (?) der Frage nachgegangen, wie man sich gegen diese Sorte Menschen wehren kann. Und sie hat am Ende einen Trost bereit."
Schwäbische Zeitung, Sabine Lennartz

"Das Buch von Marie-France Hirigoyen erfasst bravourös die narzisstischen Zeichen unserer Zeit."
Le Quotidien du Médecin

"Die Art von Buch, die man mit dem Verlangen nach einer Revolution wieder zuklappt."
Le Journal du Dimanche

"Eine Lektüre, die jedem erlaubt, die Narzissten zu erkennen und sich vor ihnen zu schützen."
Psychologies

Details

Verlag Beck, C H
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 253 S.
Meldenummer L024
Meldetext Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Untertitel und wie wir uns dagegen wehren
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Klappenbroschur
Masse H20.5 cm x B12.4 cm x D2.0 cm 310 g
Artikelart Lager
Auflage 2. A.
Autor Hirigoyen, Marie-France
Artikelnummer: 978-3-406-75007-6
Verfügbarkeit: Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Fr. 23.90
decrease increase
Teilen
Die heutige Welt begünstigt Narzissten - so die These der Psychoanalytikerin und Bestsellerautorin Marie-France Hirigoyen. Narzissten gewinnen immer mehr Macht in unserer Gesellschaft und vergiften das Zusammenleben, von der Politik über die Arbeitswelt bis hinein in die Familien. Hirigoyen deckt die Ursachen dieser fatalen Entwicklung auf und erklärt, wie wir dem Vormarsch des Narzissmus entgegentreten können.
Je ungehemmter unsere Zeit auf Performance, Wettbewerb und Konsum setzt, desto mehr verstärkt sie die narzisstischen Züge der Einzelnen und umso häufiger spült sie die größten Narzissten auf die höchsten Posten. Die Erziehung unserer Kinder, die Selbstinszenierung in den sozialen Medien, das florierende Persönlichkeitscoaching - all dies und mehr hat es dem Narzissmus erlaubt, sich tief in unserer Gesellschaft einzunisten. Marie-France Hirigoyen erklärt, was einen gesunden Narzissmus von einem pathologischen unterscheidet, welche Symptome Narzissten entwickeln und wieso manche von ihnen megaloman, andere dagegen höchst verletzlich sind. Die Folgen des herrschenden Narzissmus reichen von Machtmissbrauch bis zu permanenten Lügen und Tricksereien. Hirigoyens Buch wappnet uns gegen den Narzissmus in unserer Welt und zeigt, wo die Gegenmittel zu finden sind."Die Grande Dame der Viktimologie reitet gegen Trump und Konsorten. Lehrreich in jeder Lebenslage."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Hannes Hintermeier

"Ein thematisch breiter und dabei sehr gut lesbarer Überblick über den Begriff 'Narzissmus'. Hirigoyen schildert die verschiedenen Ausdrucksformen von Narzissmus anhand von kurzen, gut erzählten Fallbeschreibungen und Querverweisen auf allerlei Prominente."
Deutschlandfunk Kultur, Pieke Biermann

"Ein exzellentes Buch zum Erkennen von und zum Schutz gegen unangenehme Zeitgenossen, die immer mehr zur Plage werden."
fachbuch aktuell

"Informativ und einleuchtend."
Handelsblatt, Eva Fischer

"Marie-France Hirigoyen ist (?) der Frage nachgegangen, wie man sich gegen diese Sorte Menschen wehren kann. Und sie hat am Ende einen Trost bereit."
Schwäbische Zeitung, Sabine Lennartz

"Das Buch von Marie-France Hirigoyen erfasst bravourös die narzisstischen Zeichen unserer Zeit."
Le Quotidien du Médecin

"Die Art von Buch, die man mit dem Verlangen nach einer Revolution wieder zuklappt."
Le Journal du Dimanche

"Eine Lektüre, die jedem erlaubt, die Narzissten zu erkennen und sich vor ihnen zu schützen."
Psychologies

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Hirigoyen, Marie-France

Marie-France Hirigoyen ist Psychoanalytikerin und Familientherapeutin. Ihr Buch "Die Masken der Niedertracht" über seelische Gewalt im Alltag ist auch in Deutschland ein anhaltender Bestseller.

Weitere Titel von Hirigoyen, Marie-France

Filters
Sort
display