Suchen

Heggan, Christiane: Abbild des Todes (eBook)

Thriller
Eine erste Spur führt sie ins Blue Moon, ein Nachtclub, der ausgerechnet Zoes Exmann Rick Vaughn gehört. Seine Sängerin wird vermisst. Während sie sich gemeinsam auf die Suche nach ihr machen, gerät Zoe selbst unversehens ins Visier des Mörders - und erst im Angesicht des eigenen Todes kann sie sich eingestehen, was sie noch immer für Rick empfindet.

Details

Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 332 S.
Meldetext Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Untertitel Thriller
Ausgabekennzeichen Deutsch
Artikelart Download
Auflage 1. Auflage
Plattform EPUB
Autor Heggan, Christiane
Artikelnummer: 978-3-95576-552-1
Verfügbarkeit: Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Fr. 3.90
decrease increase
Teilen
Eine erste Spur führt sie ins Blue Moon, ein Nachtclub, der ausgerechnet Zoes Exmann Rick Vaughn gehört. Seine Sängerin wird vermisst. Während sie sich gemeinsam auf die Suche nach ihr machen, gerät Zoe selbst unversehens ins Visier des Mörders - und erst im Angesicht des eigenen Todes kann sie sich eingestehen, was sie noch immer für Rick empfindet.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Heggan, Christiane

Christiane Heggan wurde in Nizza geboren, an der traumhaften französischen Riviera! Als Teenagerin träumte sie aber davon, wehzuziehen - nach Rom, Paris oder London. Erst als Christiane ihren ersten Freund hatte, ließ das Fernweh nach - doch nur vorübergehend. Denn als Christiane tatsächlich den Mann ihres Lebens traf, der beim amerikanischen Militär war, dauerte es keine sieben Monate, und sie war - abenteuerlustig, jung, verliebt - in die USA gezogen! Der Traum vom Auswandern war zu Beginn eher ein Albtraum: Christiane Heggan sprach kein Wort Englisch und war dazu als Hausfrau völlig ungeübt. Aber mit ihrem Elan hatten sich all diese Dinge ein Jahr später geändert und sie hatte sie außerdem rein aus Langeweile zu einem Kurs für kreatives Schreiben angemeldet. Durch die vielen Versetzungen ihres Ehemannes lebte das Paar in Kalifornien, Lousiane, New Jersey und Delaware. Später ging es sogar nach Marokko, Deutschland und Spanien. In Spanien kam Christiane Heggan zu Ohren, dass die Zeitung des Militärstützpunktes eine neue Reporterin suche. Christiane als Reporterin? Auf den ersten Blick hatte das ja nichts mit kreativem Schreiben zu tun. Doch eine Freundin überzeugte sie, sich zu bewerben. Mit ein wenig Flunkerei was ihren journalistischen Lebenslauf anging, bekam sie eine Chance: einen Probeartikel, der so gut gelang, dass sie angestellt wurde. (Erst später erfuhr sie, dass ihr der Verleger beim Vorstellungsgespräch kein Wort geglaubt hatte, sie aber mutig und motiviert fand, sodass er ihr eine Möglichkeit geben wollte, sich zu beweisen.) Seine Abschiedsworte waren: "Bleib am Schreiben dran, dann wirst du es einmal weit bringen." Zum Liebesroman kam Christiane Heggan durch ihren zweiten Mann, der ihr diese Idee schmackhaft machte. Und schon bald war sie davon überzeugt, dass sie nun ihre wahre Berufung gefunden hatte!

Weitere Titel von Heggan, Christiane

Filters
Sort
display