Suchen

Hammes, Christoph: BASICS Urologie

Gut - Besser - BASICS
Das BASICS Urologie bringt den perfekten Überblick über die gesamte Bandbreite der Urologie.
? GUT: umfassender Einblick - von den Grundlagen der Entwicklung, Struktur
und Funktion des männlichen Geschlechts über Diagnostik und Therapie zu den
wichtigsten Krankheitsbildern.
? BESSER: Fallbeispiele zum besseren Verständnis der Zusammenhänge
und Vorbereitung auf die nächste Prüfung: Alle wichtigen IMPP-Inhalte sind drin!
? BASICS: schneller Einstieg garantiert: pro Thema eine übersichtliche
Doppelseite, viele Abbildungen und die beliebte Zusammenfassung
NEU:
Prüfungsrelevante Themen der Urologie sind ergänzt (Fournier-Gangrän und Harnröhrenklappen). Die (Unter-)kapitel zur Tumortherapie wurden entsprechend der raschen Weiterentwicklung auf diesem Gebiet aktualisiert!

Ideal für Medizinstudierende im klinischen Abschnitt in Regel- wie Reformstudiengang.


Details

Verlag Urban & Fischer/Elsevier
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 112 S.
Meldenummer V112
Meldetext Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen farbige Illustrationen
Masse H29.7 cm x B21.0 cm x D0.5 cm 357 g
Artikelart M-Text
Auflage 5. A.
Reihe BASICS
Autor Hammes, Christoph
Artikelnummer: 978-3-437-42596-7
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
Fr. 35.90
decrease increase
Teilen

Gut - Besser - BASICS
Das BASICS Urologie bringt den perfekten Überblick über die gesamte Bandbreite der Urologie.
? GUT: umfassender Einblick - von den Grundlagen der Entwicklung, Struktur
und Funktion des männlichen Geschlechts über Diagnostik und Therapie zu den
wichtigsten Krankheitsbildern.
? BESSER: Fallbeispiele zum besseren Verständnis der Zusammenhänge
und Vorbereitung auf die nächste Prüfung: Alle wichtigen IMPP-Inhalte sind drin!
? BASICS: schneller Einstieg garantiert: pro Thema eine übersichtliche
Doppelseite, viele Abbildungen und die beliebte Zusammenfassung
NEU:
Prüfungsrelevante Themen der Urologie sind ergänzt (Fournier-Gangrän und Harnröhrenklappen). Die (Unter-)kapitel zur Tumortherapie wurden entsprechend der raschen Weiterentwicklung auf diesem Gebiet aktualisiert!

Ideal für Medizinstudierende im klinischen Abschnitt in Regel- wie Reformstudiengang.


Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Hammes, Christoph

Dr. med. Christoph Hammes Nach dem Erlangen der allgemeinen Hochschulreife dreijährige Ausbildung zum staatlich geprüften Krankenpfleger. Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Nach dem Physikum Wechsel an die Medizinische Fakultät Mannheim. Promotionsarbeit in der Chirurgischen Endoskopie zum Thema "Endoskopische Blutstillung gastraler Blutungen mit einer thrombinbeladenenGelatinematrix". Während des Studiums Ausbildung zum Rettungssanitäter mit Diensttätigkeit im Rettungsdienst bis zum Abschluss des Studiums. Nach Abschluss der 2. Ärztlichen Prüfung im Dezember 2008 angestellt als Assistenzarzt in Weiterbildung in der Urologischen Klinik des Universitätsklinikums Mannheim. Facharztanerkennung 2014. Bis Juni 2021 Tätigkeit als Oberarzt im Marienhausklinikum Hetzelstift in Neustadt an der Weinstraße sowie als Praxisarzt. Übernahme eines Praxissitzes der Gemeinschaftspraxis im Urologikum Ludwigshafen im Juli 2021. Priv. Doz. Dr. med. Elmar Heinrich Nach Erlangung der allgemeinen Hochschulreife an der Handelsakademie folgte das Studium der Humanmedizin an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Promotionsarbeit am Institut für biomedizinische Alternsforschung der österreichischen Akademie der Wissenschaften zum Thema " In vitro differentiation of primary prostate cells". 2003 Beginn der ärztlichen Tätigkeit als Arzt im Praktikum und Assistenzarzt in der Abteilung für Allgemeinchirurgie des Kreiskrankenhauses Rothenburg ob der Tauber. 2005 wissenschaftliche Tätigkeit an der Tulane University, New Orleans, USA und anschließend Ausbildung zum Facharzt für Urologie in den urologischen Abteilungen der Missionsärztlichen Klinik in Würzburg sowie an der Universität Mannheim. Habilitation 2011 zum Thema "Neuroendokrines Prostatakarzinom: Untersuchungen zur Differenzierung, Diagnostik und neuen Ansätzen zur molekularen Therapie" an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Nach zweijähriger Oberarzttätigkeit in der Klinik für Urologie der Universität in Mannheim erfolgte der Wechsel in die Position des Leitenden Oberarztes der Klinik für Urologie an der Universitätsmedizin Göttingen. Seit 2017 Vorstand der Urologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Salzburg. Dr. med. Tobias Lingenfelder 1983 geboren, Abitur 2002 in Neustadt an der Weinstraße. 2002 Ausbildung zum Rettungssanitäter. Ab Oktober 2002 Studium der Humanmedizin in Heidelberg, Physikum 2004. Ab Herbst 2004 Studium der Humanmedizin in Mannheim. Sommer 2007 bis Sommer 2008 Praktisches Jahr an der Universitätsmedizin Mannheim. Approbation im Dezember 2008 und von 2009 bis 09/2013 Assistenzarzt in der Klinik für Urologie der Universitätsmedizin Mannheim. Seit 10/2013 bis heute zunächst Facharzt und dann leitender Oberarzt am Marienhaus Klinikum Hetzelstift in Neustadt/Weinstraße. Promotion zum Thema "Experimenteller Einsatz von Hydro-Jet und Insulated-Tip Knife zur endoskopischen Submukosadissektion" in der Chirurgischen Endoskopie der Universitätsmedizin Mannheim. Seit 2009 Autor des BASICS Urologie im Elsevier Verlag.

Weitere Titel von Hammes, Christoph

Filters
Sort
display