Suchen

Guggenbühler, Mireille: Welche Schule brauchen wir?

Wie man Schule macht -Ein Buch, das sich in die Debatte um die Schule einmischt -Interviews mit Schulexperten und -expertinnen zu den drängenden Schulfragen -Lehrerinnen und Lehrer sagen, was für sie bewährter Unterricht ist Was sagen Noten über Schülerinnen und Schüler wirklich aus? Wie kann Unterricht in heterogenen Klassen gelingen? Was will die Wirtschaft von der Schule? Wie frei sind Schulen wirklich? Wann sind Hausaufgaben sinnvoll? Warum gibt es in Kindergärten immer weniger Zeit zum Spielen? Und wie lernen Kinder eigentlich am besten? In Interviews mit Bildungsexperten sucht die Journalistin Mireille Guggenbühler nach Antworten zu Themen, die in der gesellschaftlichen und politischen Debatte rund um die Volksschule immer wieder auftauchen. Demgegenüber stehen Gespräche mit Lehrerinnen und Lehrern, die tagtäglich unterrichten und für sich schon lange Antworten auf viele dieser Fragen gefunden haben. Guggenbühler führt die Gespräche themenbezogen, und so entstehen kenntnisreiche und prägnante Beiträge zu den Bildungsaspekten. Interviews u.a. mit: Etienne Bütikofer, Damian Gsponer, Walter Herzog, Daniel Hunziker, Hans Joss, Winfried Kronig, Inge Schnyder, Margrit Stamm, Elsbeth Stern.

Details

Verlag Zytglogge Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 203 S.
Meldenummer L024
Meldetext Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen ENGLBR
Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D1.7 cm 330 g
Artikelart Lager
Autor Guggenbühler, Mireille
Artikelnummer: 978-3-7296-0924-2
Verfügbarkeit: Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Fr. 32.00
decrease increase
Teilen
Wie man Schule macht -Ein Buch, das sich in die Debatte um die Schule einmischt -Interviews mit Schulexperten und -expertinnen zu den drängenden Schulfragen -Lehrerinnen und Lehrer sagen, was für sie bewährter Unterricht ist Was sagen Noten über Schülerinnen und Schüler wirklich aus? Wie kann Unterricht in heterogenen Klassen gelingen? Was will die Wirtschaft von der Schule? Wie frei sind Schulen wirklich? Wann sind Hausaufgaben sinnvoll? Warum gibt es in Kindergärten immer weniger Zeit zum Spielen? Und wie lernen Kinder eigentlich am besten? In Interviews mit Bildungsexperten sucht die Journalistin Mireille Guggenbühler nach Antworten zu Themen, die in der gesellschaftlichen und politischen Debatte rund um die Volksschule immer wieder auftauchen. Demgegenüber stehen Gespräche mit Lehrerinnen und Lehrern, die tagtäglich unterrichten und für sich schon lange Antworten auf viele dieser Fragen gefunden haben. Guggenbühler führt die Gespräche themenbezogen, und so entstehen kenntnisreiche und prägnante Beiträge zu den Bildungsaspekten. Interviews u.a. mit: Etienne Bütikofer, Damian Gsponer, Walter Herzog, Daniel Hunziker, Hans Joss, Winfried Kronig, Inge Schnyder, Margrit Stamm, Elsbeth Stern.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Guggenbühler, Mireille

Geb. 1971 in Winterthur, später Umzug in den Kanton Bern. Nach Abschluss des Lehrerseminars Marzili, Abteilung Kindergarten, acht Jahre Unterrichtstätigkeit. Seit 16 Jahren als Redaktorin und Journalistin tätig, davon 12 Jahre für 'Der Bund', seit 2015 bei Radio SRF 1 für das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Thun.

Weitere Titel von Guggenbühler, Mireille

Filters
Sort
display