Suchen

Grill, Andrea: Cherubino

Roman
Longlist Deutscher Buchpreis. »Eine Inspiration für Frauen, die mehr wollen, als die Gesellschaft ihnen zugesteht.« ORF

Eine starke Frau, zwei Männer, eine Schwangerschaft und die große Oper - in ihrem neuen Roman erzählt Andrea Grill eindringlich von einer Sängerin zwischen Kind und Kunst.
Die 39-jährige Sängerin Iris Schiffer ist zielstrebig, selbstbewusst und auf gutem Karriereweg. Demnächst gibt sie als Cherubino in Mozarts Oper »Hochzeit des Figaro« ihr Debüt an der Met, und unverhofft wird ihr eine Hauptrolle bei den Salzburger Festspielen angeboten. Aber die schönste Nachricht ist ihre Schwangerschaft, von der Iris zunächst weder den beiden in Frage kommenden Vätern noch ihrer Agentin etwas verrät...


Details

Verlag BTB Tb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 320 S.
Meldenummer L048
Meldetext Versand innert 2-3 Arbeitstagen
Untertitel Roman
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.8 cm x B11.9 cm x D2.4 cm 292 g
Artikelart Lager
Autor Grill, Andrea
Artikelnummer: 978-3-442-77068-7
Verfügbarkeit: Versand innert 2-3 Arbeitstagen
Fr. 17.90
decrease increase
Teilen
Longlist Deutscher Buchpreis. »Eine Inspiration für Frauen, die mehr wollen, als die Gesellschaft ihnen zugesteht.« ORF

Eine starke Frau, zwei Männer, eine Schwangerschaft und die große Oper - in ihrem neuen Roman erzählt Andrea Grill eindringlich von einer Sängerin zwischen Kind und Kunst.
Die 39-jährige Sängerin Iris Schiffer ist zielstrebig, selbstbewusst und auf gutem Karriereweg. Demnächst gibt sie als Cherubino in Mozarts Oper »Hochzeit des Figaro« ihr Debüt an der Met, und unverhofft wird ihr eine Hauptrolle bei den Salzburger Festspielen angeboten. Aber die schönste Nachricht ist ihre Schwangerschaft, von der Iris zunächst weder den beiden in Frage kommenden Vätern noch ihrer Agentin etwas verrät...


Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Grill, Andrea

Andrea Grill, 1975 in Bad Ischl geboren, studierte u. a. in Salzburg und Thessaloniki und promovierte an der Universität Amsterdam in Biologie. Sie wurde u. a. mit dem Förderpreis zum Bremer Literaturpreis (2011) und dem Förderpreis für Literatur der Stadt Wien (2013) ausgezeichnet. Andrea Grill lebt in Wien und unterrichtet an der Universität Bern.

Weitere Titel von Grill, Andrea

Filters
Sort
display