Suchen

Gottschick, Florian: Henry

Roman
Der erste Roman des preisgekrönten jungen Filmemachers!

Die 12-jährige Henriette, genannt Henry, wächst in Berlin Wilmersdorf überbehütet auf und sehnt sich nach dem großen Abenteuer. Als ihre Mutter ihren nagelneuen BMW - samt auf dem Rücksitz schlafender Tochter - kurz unabgeschlossen stehen lässt, kommt ein fremder junger Mann, setzt sich ins Auto, fährt davon. Eigentlich nur, um eine Runde damit zu drehen. Doch als Henry wach wird, überredet sie den Mann, der Sven heißt, die verrückte Idee weiter auszukosten. Zusammen mit Nadja, Svens Freundin, brechen sie zu einem Roadtrip auf. Voller Übermut, mit Spaß am Verbotenen und einem ganz besonderen Gefühl der Zusammengehörigkeit beginnt für alle drei eine Reise, die ihnen eine neue Sicht auf das Leben eröffnet.

Temporeich, originell, mit eindrücklichen Bildern und feinem Humor erzählt der preisgekrönte Filmemacher Florian Gottschick von einer Entführung aus Versehen, die allen Beteiligten das Wichtigste überhaupt lehrt: Wenn es einen Sinn im Leben gibt, dann ist es das Leben selbst. Und es ist nie zu spät, um den Ort aufzusuchen, an dem man bei sich selbst ankommt.

»Genialer Plot, hin- und mitreißende Figuren, eine wunderbare Achterbahnfahrt!«

Verlag Penguin Hardcover
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 320 S.
Meldetext Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.1 cm x B14.9 cm x D3.3 cm 524 g
Auflage Originalausgabe
Autor Gottschick, Florian
Artikelnummer: 978-3-328-60148-7
Verfügbarkeit: Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Fr. 28.90
decrease increase
Teilen
Der erste Roman des preisgekrönten jungen Filmemachers!

Die 12-jährige Henriette, genannt Henry, wächst in Berlin Wilmersdorf überbehütet auf und sehnt sich nach dem großen Abenteuer. Als ihre Mutter ihren nagelneuen BMW - samt auf dem Rücksitz schlafender Tochter - kurz unabgeschlossen stehen lässt, kommt ein fremder junger Mann, setzt sich ins Auto, fährt davon. Eigentlich nur, um eine Runde damit zu drehen. Doch als Henry wach wird, überredet sie den Mann, der Sven heißt, die verrückte Idee weiter auszukosten. Zusammen mit Nadja, Svens Freundin, brechen sie zu einem Roadtrip auf. Voller Übermut, mit Spaß am Verbotenen und einem ganz besonderen Gefühl der Zusammengehörigkeit beginnt für alle drei eine Reise, die ihnen eine neue Sicht auf das Leben eröffnet.

Temporeich, originell, mit eindrücklichen Bildern und feinem Humor erzählt der preisgekrönte Filmemacher Florian Gottschick von einer Entführung aus Versehen, die allen Beteiligten das Wichtigste überhaupt lehrt: Wenn es einen Sinn im Leben gibt, dann ist es das Leben selbst. Und es ist nie zu spät, um den Ort aufzusuchen, an dem man bei sich selbst ankommt.

»Genialer Plot, hin- und mitreißende Figuren, eine wunderbare Achterbahnfahrt!«

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Gottschick, Florian

Florian Gottschick machte 2013 sein Diplom in Filmregie an der Filmuniversität Babelsberg. Die Filme unter seiner Regie liefen auf über 70 internationalen Filmfestivals. Sein Diplom-Film "Nachthelle" wurde für den Grimme-Preis nominiert und ist, wie seine anderen Werke, auf VoD-Plattformen verfügbar. Seine aktuellen Projekte umfassen drei Serien für ARD und ZDF sowie eins (von insgesamt drei) 2020 produzierten deutschen Netflix Originals. Er lehrt als Dozent Filmschauspiel, Drehbuch/Dramaturgie und Filmregie. »Henry« ist sein Romandebüt, ein weiterer Roman ist in Vorbereitung.

Weitere Titel von Gottschick, Florian

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Krien, Daniela: Der Brand

978-3-257-07048-4
Fr. 30.00

Gundar-Goshen, Ayelet : Wo der Wolf lauert

978-3-0369-5849-1
Fr. 33.00

Gasser, Christof: Wenn die Schatten sterben

978-3-7408-1208-9
Kriminalroman
Fr. 21.90

Bengtsdotter, Lina: Mohnblumentod

978-3-328-10397-4
Thriller ? Der spannendste SPIEGEL-Bestseller des Sommers
Fr. 18.90

Grisham, John : Der Polizist

978-3-453-27315-3
Roman
Fr. 33.90
Filters
Sort
display