Suchen

Flaig, Egon: Weltgeschichte der Sklaverei

Dass wir ohne Sklaverei leben, ist nicht selbstverständlich. Dieser Zustand ist historisch errungen und kann wieder verloren gehen. Die Anzahl der in Unfreiheit geratenden Menschen steigt täglich; damit drohen die Menschenrechte zu wertlosem Papier zu werden. Dieses Buch zeigt, was hier auf dem Spiele steht. Es schildert, worin Sklaverei bestand, wie Lieferzonen für die stetig steigende Sklavennachfrage entstanden, wie sich die Sklaverei seit der Antike entwickelte und weltweit durchgesetzt wurde.


Artikelnummer: 978-3-406-71919-6
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar
Fr. 21.90
decrease increase
Teilen

Dass wir ohne Sklaverei leben, ist nicht selbstverständlich. Dieser Zustand ist historisch errungen und kann wieder verloren gehen. Die Anzahl der in Unfreiheit geratenden Menschen steigt täglich; damit drohen die Menschenrechte zu wertlosem Papier zu werden. Dieses Buch zeigt, was hier auf dem Spiele steht. Es schildert, worin Sklaverei bestand, wie Lieferzonen für die stetig steigende Sklavennachfrage entstanden, wie sich die Sklaverei seit der Antike entwickelte und weltweit durchgesetzt wurde.


Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Schneider, Peter: Follow the science?

978-3-89320-267-6
Ein Plädoyer gegen die wissenschaftstheoretische Einfalt im Kampf gegen Corona-Skepsis, Klimazweifel und Verschwörungstheorien
Fr. 22.90

Cueni, Claude: Godless Sun

978-3-9524165-7-0
Fr. 21.50
Filters
Sort
display