Suchen

eBook Der Wald

Eine Mutter und ihr Sohn. Zwei Leben - eine Vergangenheit. Der neue Roman von der Autorin des Hotlist-nominierten Romans Die Farbe von Milch Polen im Zweiten Weltkrieg: Der kleine Pawel wächst wohlbehütet in einem bürgerlichen Warschauer Haushalt auf. Doch als der Krieg kommt und sein Vater sich im Widerstand gegen den Nationalsozialismus engagiert, ändert sich alles. Die Familie lebt in ständiger Gefahr. Eines Nachts bringt der Vater einen verwundeten englischen Kampfpiloten mit nach Hause, um ihn in Würde sterben zu lassen, und löst damit eine Kette folgenschwerer Ereignisse aus ... England, viele Jahre später: Pawel führt in England ein Leben als freier Künstler. Tief in sich trägt er die Erinnerung an die Erlebnisse seiner Kindheit - daran, wie er mit seiner Mutter in den Wald fliehen musste und dort Monate verbrachte, jenseits von allem, was er kannte, allein inmitten der Natur. Die Geschehnisse dieser Zeit haben beide ganz unterschiedlich geprägt und für immer aneinander gebunden; doch in der Gegenwart stellen sich Mutter und Sohn Hindernisse in den Weg, die es ihnen schwer machen, wieder zueinander zu finden ... »Eine unfassbar starke Stimme.« DONNA über Die Farbe von Milch »Nell Leyshon ist eine furchtlose Erkunderin der Seelen.« SPIEGEL Online über Die Farbe von Milch »Ein Roman von archaischer Wucht.« SPIEGEL Online über Die Farbe von Milch »Ein kompromissloses Werk von seltsamer, sprachlicher Schönheit.« Brigitte über Die Farbe von Milch »Ein ungewöhnliches Meisterwerk.« BÜCHER Magazin über Die Farbe von Milch »Ein literarisches Kleinod.« WDR 5 Bücher über Die Farbe von Milch »Ebenso berührend wie eindringlich.« Myself über Die Farbe von Milch »Großer kleiner Roman.« Frankfurter Rundschau über Die Farbe von Milch

Artikelnummer: 978-3-96161-059-4
Noch nicht erschienen, März 2019
Fr. 20.00
decrease increase
Teilen

Eine Mutter und ihr Sohn. Zwei Leben - eine Vergangenheit. Der neue Roman von der Autorin des Hotlist-nominierten Romans Die Farbe von Milch Polen im Zweiten Weltkrieg: Der kleine Pawel wächst wohlbehütet in einem bürgerlichen Warschauer Haushalt auf. Doch als der Krieg kommt und sein Vater sich im Widerstand gegen den Nationalsozialismus engagiert, ändert sich alles. Die Familie lebt in ständiger Gefahr. Eines Nachts bringt der Vater einen verwundeten englischen Kampfpiloten mit nach Hause, um ihn in Würde sterben zu lassen, und löst damit eine Kette folgenschwerer Ereignisse aus ... England, viele Jahre später: Pawel führt in England ein Leben als freier Künstler. Tief in sich trägt er die Erinnerung an die Erlebnisse seiner Kindheit - daran, wie er mit seiner Mutter in den Wald fliehen musste und dort Monate verbrachte, jenseits von allem, was er kannte, allein inmitten der Natur. Die Geschehnisse dieser Zeit haben beide ganz unterschiedlich geprägt und für immer aneinander gebunden; doch in der Gegenwart stellen sich Mutter und Sohn Hindernisse in den Weg, die es ihnen schwer machen, wieder zueinander zu finden ... »Eine unfassbar starke Stimme.« DONNA über Die Farbe von Milch »Nell Leyshon ist eine furchtlose Erkunderin der Seelen.« SPIEGEL Online über Die Farbe von Milch »Ein Roman von archaischer Wucht.« SPIEGEL Online über Die Farbe von Milch »Ein kompromissloses Werk von seltsamer, sprachlicher Schönheit.« Brigitte über Die Farbe von Milch »Ein ungewöhnliches Meisterwerk.« BÜCHER Magazin über Die Farbe von Milch »Ein literarisches Kleinod.« WDR 5 Bücher über Die Farbe von Milch »Ebenso berührend wie eindringlich.« Myself über Die Farbe von Milch »Großer kleiner Roman.« Frankfurter Rundschau über Die Farbe von Milch

Produktspezifikation
Verlag Eisele eBooks
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 336 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, März 2019
Ausgabekennzeichen Deutsch
Artikelart Download
Plattform EPUB
Autor Leyshon, Nell / Kuhn, Wibke (Übers.)
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Verlag Eisele eBooks
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 336 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, März 2019
Ausgabekennzeichen Deutsch
Artikelart Download
Plattform EPUB
Autor Leyshon, Nell / Kuhn, Wibke (Übers.)
Filters
Sort
display