Suchen

Sauytbay, Sayragul : Die Kronzeugin

Eine Staatsbeamtin über ihre Flucht aus der Hölle der Lager und Chinas griff nach der Weltherrschaft

Infolge einer Reihe von Anschlägen in Xinjiang 2014 errichtete die chinesische Regierung in den letzten Jahren dort ein riesiges Netz von Straflagern für ethnische Minderheiten, vorwiegend muslimische Uiguren und Kasachen. 2017 gerät die Staatsbeamtin und Direktorin mehrerer Vorschulen Sayragul Sauytbay selbst in die Mühlen des chinesischen Unterdrückungsapparates, wird mehrmals verhört und schließlich in ein Umerziehungslager gesteckt, wo sie ihren Mitgefangenen von morgens bis abends die chinesische Sprache, Kultur und Politik beibringen muss. Die Bedingungen sind unmenschlich: Gehirnwäsche, Folter und Vergewaltigung, dazu erzwungene Einnahme von Medikamenten, die die Inhaftierten apathisch macht oder vergiftet. 2018 kommt Sayragul Sauytbay 2018 wieder frei und flieht nach Kasachstan. Seitdem sieht sie es als ihre Aufgabe an, der Welt Zeugnis abzulegen von den chinesischen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Und sie will die Welt warnen vor der Politik Pekings, das mit "Softpower" wie beim "Seidenstraßenprojekt" großzügige Kredite vergibt, andere Länder in Abhängigkeit bringt und langfristig die Unterwerfung der freien Welt anstrebt. Modell steht dabei Xinjiang - der größte Überwachungsstaat, den die Welt je gesehen hat, in dem Faschismus und Tyrannei regieren.

Verfügbarkeit: Am Lager
Artikelnummer: 978-3-95890-330-2
Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 30.90
decrease increase
Teilen

Infolge einer Reihe von Anschlägen in Xinjiang 2014 errichtete die chinesische Regierung in den letzten Jahren dort ein riesiges Netz von Straflagern für ethnische Minderheiten, vorwiegend muslimische Uiguren und Kasachen. 2017 gerät die Staatsbeamtin und Direktorin mehrerer Vorschulen Sayragul Sauytbay selbst in die Mühlen des chinesischen Unterdrückungsapparates, wird mehrmals verhört und schließlich in ein Umerziehungslager gesteckt, wo sie ihren Mitgefangenen von morgens bis abends die chinesische Sprache, Kultur und Politik beibringen muss. Die Bedingungen sind unmenschlich: Gehirnwäsche, Folter und Vergewaltigung, dazu erzwungene Einnahme von Medikamenten, die die Inhaftierten apathisch macht oder vergiftet. 2018 kommt Sayragul Sauytbay 2018 wieder frei und flieht nach Kasachstan. Seitdem sieht sie es als ihre Aufgabe an, der Welt Zeugnis abzulegen von den chinesischen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Und sie will die Welt warnen vor der Politik Pekings, das mit "Softpower" wie beim "Seidenstraßenprojekt" großzügige Kredite vergibt, andere Länder in Abhängigkeit bringt und langfristig die Unterwerfung der freien Welt anstrebt. Modell steht dabei Xinjiang - der größte Überwachungsstaat, den die Welt je gesehen hat, in dem Faschismus und Tyrannei regieren.

Produktspezifikation
Verlag Europa-Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden mit Schutzumschlag, mit zahlreichen Fotos
Masse H22.2 cm x B14.4 cm x D3.2 cm 565 g
Artikelart Lager
Autor Sauytbay, Sayragul / Cavelius, Alexandra
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Verlag Europa-Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden mit Schutzumschlag, mit zahlreichen Fotos
Masse H22.2 cm x B14.4 cm x D3.2 cm 565 g
Artikelart Lager
Autor Sauytbay, Sayragul / Cavelius, Alexandra
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Noa, Sandra: So lebt das Reh

978-3-649-63067-8
Eine Bilderreise durch den Wald
Fr. 14.50

Balke, Kerstin: SoxxMixx. Muster-Mania by Stine & Stitch

978-3-7724-4844-7
Mustersocken, Pullover und Accessoires stricken
Fr. 26.90

Sands, Philippe : Rückkehr nach Lemberg

978-3-596-29888-4
Über die Ursprünge von Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit
Fr. 20.50

Hart, Christopher: Manga erste Schritte

978-3-939817-83-3
Alles was der angehende Mangaka braucht, um mit dem Zeichnen loszulegen
Fr. 23.90

Plüss, Mathias: Weniger ist weniger

978-3-906807-20-1
Klimafreundlich leben von A bis Z
Fr. 27.00
Filters
Sort
display