Suchen

Stifter, Adalbert: Brigitta

Brigitta, die Titelgestalt der zuerst 1844, in überarbeiteter Form dann 1847 im vierten Band der »Studien« erschienenen Erzählung, ist bei aller Vernunft und Tatkraft auf ungewöhnliche Weise benachteiligt: als Kind so hässlich, dass selbst die Mutter sich von ihr abwendet, wächst sie einsam und unverstanden auf, und auch ihre Ehe steht vorerst unter keinem guten Stern. Der Leser wird Schritt für Schritt in die Ereignisse eingeweiht und erkennt erst im Rückblick vom Ende her die Protagonisten ganz.

Verfügbarkeit: Am Lager
Artikelnummer: 978-3-15-003911-3
Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 3.50
decrease increase
Teilen

Brigitta, die Titelgestalt der zuerst 1844, in überarbeiteter Form dann 1847 im vierten Band der »Studien« erschienenen Erzählung, ist bei aller Vernunft und Tatkraft auf ungewöhnliche Weise benachteiligt: als Kind so hässlich, dass selbst die Mutter sich von ihr abwendet, wächst sie einsam und unverstanden auf, und auch ihre Ehe steht vorerst unter keinem guten Stern. Der Leser wird Schritt für Schritt in die Ereignisse eingeweiht und erkennt erst im Rückblick vom Ende her die Protagonisten ganz.

Produktspezifikation
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 72 S.
Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H14.7 cm x B9.6 cm x D0.4 cm 42 g
Artikelart Lager
Reihe Reclams Universal-Bibliothek
Autor Stifter, Adalbert
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 72 S.
Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H14.7 cm x B9.6 cm x D0.4 cm 42 g
Artikelart Lager
Reihe Reclams Universal-Bibliothek
Autor Stifter, Adalbert
Filters
Sort
display