Suchen

Armstrong, Simon: Street Art (ART ESSENTIALS)

Eine umfassende Darstellung der Street-Art- Bewegung, die alle wichtigen Vertreter in einer Kombination aus herausragenden Bildern und aufschlussreichen Kommentaren vorstellt. "Street Art" ist ein Phänomen, eine Bewegung der Subkultur, die sich von den dunkelsten Hinterhöfen in Großstädten bis zu den glamourösesten internationalen Kunstmessen erstreckt. Obwohl sie sich einen Platz im Kanon der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts verdient hat, werden ihre Qualifikationen sowohl vom Kunstestablishment als auch von den Künstlern selbst häufig angezweifelt - sie alle bemühen sich, möglichst authentisch zu sein. Dieses Buch untersucht, wie sich die Street Art von ihren Ursprüngen in der New Yorker Graffiti-Szene der 1970er-Jahre entwickelt hat und inzwischen viele neue Materialien, Stile und Techniken einsetzt. Die einst marginale Kunstform hat es in die Kunstgalerien und auf den Kunstmarkt geschafft und gleichzeitig Design, Mode, Werbung und visuelle Kultur stark beeinflusst. Simon Armstrong führt den Leser durch die kontroverse Geschichte dieser Kunstform, beleuchtet die wichtigsten Künstler, Kunstwerke und Methoden der Bewegung und stellt die Werke vor, die für sie charakteristisch geworden sind. Er erörtert auch ihre enge Beziehung zur Pop Art und zur digitalen Kunst und zeichnet eine mögliche Zukunft der Street Art. Dieses detailreiche und in einem ansprechenden, leicht zugänglichen Stil geschriebene Buch ist ein Muss für Liebhaber der Street Art und für alle, die gern wissen wollen, wie Kunstbewegungen allmählich zum Mainstream werden.

Details

Verlag Midas Collection
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 176 S.
Meldenummer L024
Meldetext Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Illustrationen, nicht spezifiziert
Masse H21.5 cm x B14.0 cm x D1.3 cm 408 g
Artikelart Lager
Reihe Art Essentials
Autor Armstrong, Simon
Artikelnummer: 978-3-03876-213-3
Verfügbarkeit: Versand innert 1-2 Arbeitstagen
Fr. 22.00
decrease increase
Teilen
Eine umfassende Darstellung der Street-Art- Bewegung, die alle wichtigen Vertreter in einer Kombination aus herausragenden Bildern und aufschlussreichen Kommentaren vorstellt. "Street Art" ist ein Phänomen, eine Bewegung der Subkultur, die sich von den dunkelsten Hinterhöfen in Großstädten bis zu den glamourösesten internationalen Kunstmessen erstreckt. Obwohl sie sich einen Platz im Kanon der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts verdient hat, werden ihre Qualifikationen sowohl vom Kunstestablishment als auch von den Künstlern selbst häufig angezweifelt - sie alle bemühen sich, möglichst authentisch zu sein. Dieses Buch untersucht, wie sich die Street Art von ihren Ursprüngen in der New Yorker Graffiti-Szene der 1970er-Jahre entwickelt hat und inzwischen viele neue Materialien, Stile und Techniken einsetzt. Die einst marginale Kunstform hat es in die Kunstgalerien und auf den Kunstmarkt geschafft und gleichzeitig Design, Mode, Werbung und visuelle Kultur stark beeinflusst. Simon Armstrong führt den Leser durch die kontroverse Geschichte dieser Kunstform, beleuchtet die wichtigsten Künstler, Kunstwerke und Methoden der Bewegung und stellt die Werke vor, die für sie charakteristisch geworden sind. Er erörtert auch ihre enge Beziehung zur Pop Art und zur digitalen Kunst und zeichnet eine mögliche Zukunft der Street Art. Dieses detailreiche und in einem ansprechenden, leicht zugänglichen Stil geschriebene Buch ist ein Muss für Liebhaber der Street Art und für alle, die gern wissen wollen, wie Kunstbewegungen allmählich zum Mainstream werden.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut

Über den Autor Armstrong, Simon

Simon Armstrong ist bereits sehr über 10 Jahren als Chef-Bucheinkäufer für Tate Modern und Tate Britain tätig. Vor allem in den Bereichen Moderne und Zeitgenössische Kunts, Kultur & Ideen, Fotografie, Design, Architektur und Mode hat er ein Ihr am Puls der Zeit, denn er trägt die Verantwortung für über 1000 Titel für Tate-Ausstellungen jährlich. Im Frühjahr 2021 gründete er den Online-Bookstore Errant Books. Neben Art Essentials Street Art ist er Autor von Kinderbüchern zum Thema Kunst und Architektur. Simon Armstrong lebt in London.

Weitere Titel von Armstrong, Simon

Filters
Sort
display